Rohrbruch sorgte für Einschränkung der Wasserversorgung in Echte

Ein Wasserrohrbruch in der Straße Am Thie hat am Samstagnachmittag zu Einschränkungen in der Wasserversorgung in Echte geführt. Um den Schaden zu beheben, musste die Trinkwasserversorgung in etwa der Hälfte der Ortschaft abgestellt werden. Mittels einer Schelle wurde der Schaden durch Mitarbeiter der Gemeinde behoben.
Der Schaden an der Versorgungsleitung befindet sich auf Höhe des Trafohäuschens am Verbindungsweg zur Straße Hirtenbrink. Die Straße war im betroffenen Bereich für die Reparaturarbeiten gesperrt.
Zur Bevölkerungsinformation wurde die Feuerwehr Echte gegen 14.45 Uhr angefordert. Sie informierte mittels Lautsprecherdurchsagen über den Defekt und die voraussichtliche Reparaturdauer. Die Wehr war dazu mit zwei Kräften eine halbe Stunde im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.